Das Zentrum für Ukrainistik

Das Zentrum für Ukrainistik ist ein Team von Mitarbeitern der Philologischen Fakultät und der Fakultät für Fremdsprachen der Nationalen Ivan-Franko-Universität Lviv, das darauf abzielt, die Ukraine im Ausland besser bekannt zu machen sowie die ukrainische Sprache und Kultur zu popularisieren. Sommerschulen für ukrainische Sprache und Landeskunde finden an der Ivan-Franko-Universität seit 2001 statt. Sie sind zu einem festen Bestandteil des Lehrangebots der Universität geworden.

Organisatoren

Organisatoren der Sommerschule vom 07.-27. August 2008 sind: Yaroslav Harasym – Dekan der Philologischen Fakultät (Fakultät für Slawistik) Lesya Antoniv – Dozent am Lehrstuhl für Angewandte Sprachwissenschaft Michael Beck – Lektor des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), Lehrstuhl für Deutsche Philologie Andriy Chulayevskyj – Sekretär des Zentrums für Ukrainistik

Zur Geschichte der Sommerschulen

Zur Geschichte der Sommerschulen für Ukrainische Sprache und Landeskunde an der Ivan-Franko-Universität Lviv 1997-2007 – Österreichisch-Ukrainisches Sommerkolleg; Organisation: Österreichisches Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Zusammenarbeit mit der Nationaluniversität „Ivan Franko“ Lviv 01.-28. August 2001 – Sommerschule für Studierende aus Brasilien; Organisation: Mykola Leghkyj und Danuta Mazuryk (Philologische Fakultät der Ivan-Franko-Universität) im Auftrag der Gebietsverwaltung Lviv 15. Juli – 15. August 2002 – Sommerschule für englischsprachige Studenten „Ukrainian Trough its Living Culture“; Organisation: Prof. Alla Nedaschkivska, Universität Alberta und Lesya Antoniv, Philologische Fakultät der Ivan-Franko-Universität 16. Juli – 16. August 2003 – Sommerschule für englischsprachige Studenten; Organisation: Prof. Oleh Ilnyckyj, Universität Alberta und Lesya Antoniv, Philologische Fakultät der Ivan-Franko-Universität 01.-21. August 2004 – Sommeruniversität „Ukrainische Sprache und Landeskunde“ für deutschsprachige Studenten; Organisation: Dr. Wolodymyr Sulym, Dekan der Fakultät für Fremdsprachen der Ivan-Franko-Universität und Solveig Heinrich, Lektorin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) 07.-27. August 2005 – Sommerschule „Ukrainische Sprache und Landeskunde“ für deutschsprachige Studenten; Organisation: Dr. Wolodymyr Sulym, Dekan der Fakultät für Fremdsprachen der Ivan-Franko-Universität und Kati Brunner, DAAD-Lektorin 29. August – 10. September 2005 – Internationale Ukrainistikschule für Studenten aus Indien, Aserbaidschan, Pakistan, der Türkei und den USA; Organisation: Institut für Ukrainestudien der Fakultät für Internationale Beziehungen der Ivan-Franko-Universität 01.-28. Mai 2006 – Sommerschule für kroatische Studenten; Organisation: Lehrstuhl für slawische Sprachen, Philologische Fakultät der Ivan-Franko-Universität 06.-26. August 2006 – Sommerschule „Ukrainische Sprache und Landeskunde“ für deutschsprachige Studenten; Organisation: Fakultät für Fremdsprachen und Deutscher Akademischer Austauschdienst 07.-27. August 2008 – Erste Internationale Sommerschule (Organisation: Zentrum für Ukrainistik) 01. – 19. Dezember 2008 – Winterschule für australische Studenten (Organisation: Lesya Antoniv, Philologische Fakultät der Ivan-Franko-Universität und Prof. Marko Pavlyshyn, Monash University Australia)